Veranstaltungen

... wo wir gerne hingehen


Festival Weltkultur modern 2018 - interkulturelle Woche

26.09.-30.09.2018  | Weltecho Chemnitz
MusikerInnen vom ensemble 01 (Chemnitz) spielen und improvisieren mit MusikerInnen aus drei Kulturkreisen im Café Weltecho
Beibei Wang ist eine internationale Solistin mit chinesischer und britischer Musikausbildung mit zweifachem Masterabschluss. Mit Percussion, Vibra- und Xylofonen spielt sie in einem unnachahmlichen Spannungsbogen klassische, zeitgenössische, Jazz-, Rock-, exotische und chinesische traditionelle Musik mit einer beeindruckenden Performance. 2017 hat sie im smac die ZuhörerInnen mit Wassertropfen, schwimmenden Trommeln und Klangkörpern mit Wasserdämpfung in Erstaunen versetzt und auf dem Nachbau des steinzeitlichen Lithofones aus der Vietnam-Ausstellung des smac gespielt. Am Abend erklingen u.a. Werke von Henry Berthold und Tan Dun.
Der 1982 in Beirut geborene Gilbert Yammine spielt das Kanun, ein traditionelles arabisches, einer Zitter ähnliches Musikinstrument in türkischer Art mit 10 Fingern. Er hat das Instrument zur Perfektion gebracht und war damit Professor am Konservatorium in Beirut. Europaweit arbeitet er mit Komponisten zusammen, die für ihn Musik für Kanun und Symphonieorchester komponieren. Gilbert Yammine spielt europaweit in Konzerten mit verschiedenen Gruppen und integriert dabei orientalische, klassische und zeitgenössische Musik bis zum Jazz. Für den Abend erarbeitete er ein spezielles Programm, das sowohl solistische als auch kammermusikalische Akzente setzt, diese im Wechselspiel mit dem ensemble 01.
Patrick Bebey ist mit seinem Musiker-Vater Francis Bebey nach Paris gekommen. Gemeinsam haben sie mit Miriam Makeba, Papa Wemba und Lokua Kanza in verschiedenen Projekten die Verbindung von traditionellen Instrumenten und einem groovigen Stil zwischen Jazz und Weltmusik entwickelt. Heute spielt Patrick Bebey europaweit in verschiedenen Besetzungen traditionelle afrikanische Instrumente, wie die eintonige Pygmäenflöte oder die Sanza, eine Art Daumenklavier, und verschiedene Percussion. Der Energie geladene Musiker kann verzaubern und mitreißen – ein einmaliges Erlebnis! Gemeinsam mit dem Dresdner Jazztrio SKlation und dem ensemble 01 wird in einer einzigartigen Besetzung als Höhepunkt des Festivals das legendäre Stück „in C“ von Terry Riley erklingen und damit die Latte für das Festival WELTKULTUR modern 2019 setzen.

Abendkasse 20 € | erm. 16 € | Vorverkauf 18 € | erm. 14 €
Kombi-Ticket (nur Vorverkauf bis zum ersten Konzert) für alle drei Veranstaltungen: 50 € | erm. 45 €
Vorverkauf im Buchladen MonOkel, Webergasse 3, Chemnitz


“TOMORROW” - die Welt ist voller Lösungen!

Chemnitz FAIRmessen! Sonntag, 04.03.2018 
Unter diesem Motto zeigt das Kino Metropol um 11 Uhr den preisgekrönten Film „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“. 

Eintritt 5,-€ | Ermäßigt 4,-€

Initiatoren und Ansprechpartner:

Ellen Kaettniß www.yoga-inspiration.de  

Konzepthaus www.jahnstrasse23.de 

kontakt@metropol-chemnitz.de



Loving Vincent

LOVING VINCENT erweckt die einzigartigen Bilderwelten van Goghs zum Leben: 125 Künstler aus aller Welt kreierten mehr als 65.000 Einzelbilder für den ersten vollständig aus Ölgemälden erschaffenen Film. Entstanden ist ein visuell berauschendes Meisterwerk, dessen Farbenpracht und Ästhetik noch lange nachwirken.

Ab 11. 01. 2018 im Kino Metropol

http://metropol-chemnitz.com/loving-vincent/



Däumeline - ein Puppenspiel

an dem 26.12. und 31.12. 2017, jeweils um 16:00 Uhr.

Ein Puppenspiel nach Motiven des Märchens von Hans Christian Andersen. Im Theater: Off-Bühne Komplex, Zietenstr 32, Chemnitz.

Kartenvorverkauf ( 5,-€ / 8,-€ ) bei uns in der Buchhandlung.

 

http://www.vivid-figurentheater.de/



Lesung

Wir laden euch herzlich ein zu einer Lesung des neuen Kinderbuches von Frauke Angel & Stephanie Brittnacher "Geht ab wie Schmitz´Katze" (Vorlesealter 4-8 Jahre).

Am Sonntag, den 5. Nov. 2017, um 14.15 Uhr und 16.15 Uhr stellt uns das Café Michaelis  dafür ein gemütliches Séparée im 1. Obergeschoss zur Verfügung..

Die in Chemnitz lebende Illustratorin Stephanie Brittnacher liest selbst vor und berichtet davon, wie ein Buch entsteht. Freier Eintritt! Voranmeldung ist bei uns im Buchladen möglich.



Die Gemeinwohl-Ökonomie



Die rote Schildkröte

Absolut sehenswert ... zum träumen, philosophieren und gemeinsam weinen.

Am 18. und 27. August 2017 im Kino Metropol Chemnitz. 

Mehr Informationen dazu gibt es hier: 

http://metropol-chemnitz.com/die-rote-schildkroete/



EuroBean - Chocolate Festival

Für alle Liebhaber von besonderer Schokolade und alle die zum Schulanfang noch nichts vor haben!

Vom 04.bis 06.o8.2017 auf dem Schloss Rochsburg.

https://eurobean-festival.org/de/